News -

Das Talent Management bei Carcoustics wird ausgebaut

2016 wurde bei Carcoustics das Talent Management Program WAYS eingeführt. Das Programm ermöglicht Mitarbeitern eine individuelle Entwicklung – fernab vom klassischen, linearen Karriereweg. Das Programm besteht aus Entwicklungswegen in drei Bereichen, zwischen denen die Mitarbeiter im Laufe ihrer Carcoustics-Laufbahn wechseln können: dem Projektmanagement-Entwicklungsweg, dem Führungskräfte-Entwicklungsweg und dem Fachkräfte-Entwicklungsweg. So können Mitarbeiter sich entsprechend ihrer persönlichen Potenziale und Vorstellungen weiterentwickeln. Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die zum Beispiel keine Personal- oder Führungsverantwortung übernehmen möchten, bietet Carcoustics andere Entwicklungsmöglichkeiten in Form umfangreicher Projekte, größerer fachlicher Verantwortung oder außergewöhnlicher Qualifizierungen.
Um die Bereiche zu optimieren und Entwicklungsschritte und -Maßnahmen für Mitarbeiter zu definieren, wird das Programm kontinuierlich weiterentwickelt. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf einem Carcoustics-internen Lernsystem, das unter anderem die Elemente Mentoring und Coaching beinhaltet.

Der Projektmanagement-Entwicklungsweg wurde 2018 ausgearbeitet. Es wurden unter anderem Kompetenzlevel für Projektmanager definiert und Projektklassen eingeführt. Dadurch wird eine optimale, ressourcengerechte Besetzung von Projekten ermöglicht.
Im letzten Jahr wurde außerdem der Entwicklungsweg für Führungskräfte ausgearbeitet. Wie gut ein Team oder eine Abteilung arbeiten kann, hängt auch maßgeblich von der Führungsqualität des oder der Vorgesetzten ab. Daher ist es besonders wichtig, Führungskräften einen ansprechenden Weg im Unternehmen zu ermöglichen und ihre persönliche sowie fachliche Weiterentwicklung zu fördern.
Für beide Entwicklungswege wird ein Lernsystem eingesetzt, das unternehmensintern entwickelt wurde und verschiedene Elemente kombiniert:

Ein wichtiges Element des Lernsystems ist E-Learning. Projektmanager und Führungskräfte können im Intranet auf E-Learning-Tutorials zu unternehmensinternen Prozessen zugreifen. Darüber hinaus steht ihnen ab Ende 2019 der Zugang zu einer externen Plattform zur Verfügung, auf der aus über 5000 E-Learnings zu verschiedensten Themen passgenaue Angebote ausgewählt werden können. Dieses orts- und zeitunabhängige Lernen entspricht den allgemeinen Veränderungen des Arbeitsumfeldes – denn auch bei Carcoustics spielen flexibles Arbeiten und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf eine große Rolle.

Als weiteres Element des Lernsystems finden regelmäßige Workshops statt, an dem Projektmanager aller Bereiche bzw. Führungskräfte aller Ebenen teilnehmen. Die Workshops sind eine Mischung aus Training und Diskussion und bieten somit eine optimale Plattform für einen globalen Austausch von Wissen, Ideen und Erfahrungen.

Mentoring, Coaching und Trainings stellen individuelle und begleitende Maßnahmen des Lernsystems dar. Jeder Projektmanager bzw. jede Führungskraft kann selbst entscheiden, ob er/ sie einen Entwicklungsbedarf hat, der durch diese Lernmaßnahmen abgedeckt werden kann. Während Coaching und Trainings externe Maßnahmen sind, handelt es sich beim Mentoring um eine Lernform, die derzeit intern bei Carcoustics eingeführt wird und für alle Mitarbeiter anwendbar ist. Beim Mentoring unterstützt ein Mitarbeiter, der bereits Erfahrung in einem Bereich hat (der Mentor), einen weniger erfahrenen Kollegen (den Mentee) in seiner fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung.

Um die Kompetenzen gruppenweit evaluieren zu können, führt das Talent Management regelmäßig und bedarfsgerecht Feedbacks durch. Hierbei erhält der Projektmanager bzw. die Führungskraft im Rahmen einer Umfrage Rückmeldungen von den verschiedenen Stakeholdern – zum Beispiel Vorgesetzten und Mitarbeitern.
Daraus können die Mitarbeiter ihre individuellen Stärken und Verbesserungspotenziale erkennen und Entwicklungsmaßnahmen für sich selbst ableiten. Zusätzlich leitet die Abteilung Talent Management aus den Ergebnissen gruppenweite Entwicklungsfelder ab und kann durch entsprechende Maßnahmen, zum Beispiel in Form von Trainings, reagieren.

Neben dem Projektmanagement-Entwicklungsweg und dem Führungskräfte-Entwicklungsweg umfasst WAYS den Fachkräfte-Entwicklungsweg. Dieser wird aktuell in Zusammenarbeit zwischen Talent Management und den Fachabteilungen ausgearbeitet.

„Unser Ziel ist es, dass alle drei WAYS-Entwicklungswege schließlich so weit ausgearbeitet sind, dass jeder Mitarbeiter zu jeder Zeit weiß, auf welchem Entwicklungsweg er sich derzeit befindet," sagt Kerstin Widdig, Talent Managerin Carcoustics Group. Dann kann er selbst entscheiden, ob und in welche Richtung er sich je nach Bedarf weiterentwickeln möchte – und was er dafür tun kann.

Jeder Mitarbeiter soll seine eigene Entwicklung aktiv mit steuern können.“

Weitere Informationen zum Talent Management bei Carcoustics finden Sie hier. Bewerben Sie sich außerdem gerne direkt über unser Karriereportal .


Ihr Ansprechpartner

Mareike Poell

Head of Corporate Communications Group

T    +49 2171 900 880

E    mpoell@carcoustics.com

Ihre Nachricht
Datenschutzerklärung *