News -

Carcoustics spendet an den Kinderschutzbund Leverkusen

  • Carcoustics übergibt eine Spende in Höhe von 1.500 Euro an den Kinderschutzbund Leverkusen und unterstützt damit junge Familien bei der Bewältigung ihres Alltags.
  • Katrin Schindler, Personalleiterin für die Carcoustics Deutschland GmbH: „Uns ist es wichtig, dass wir als Unternehmen auch eine soziale Verantwortung übernehmen. Wir freuen uns, dass wir mit dem Kinderschutzbund eine lokale Einrichtung unterstützen können, die sich für die Kinder und Familien unserer Gesellschaft einsetzt.“
  • Helmut Ring, Vorsitzender des Kinderschutzbundes Leverkusen e.V.: „Junge Familien stehen oft vor unerwarteten Herausforderungen. Wir helfen ihnen dabei, ihren Alltag zu bewältigen und freuen uns sehr über die Unterstützung von Carcoustics.“

Leverkusen, 12.03.2019

Carcoustics übergibt eine Spende in Höhe von 1.500 Euro an den Kinderschutzbund Leverkusen e.V. und unterstützt damit junge Familien bei der Bewältigung ihres Alltags. Der Deutsche Kinderschutzbund e.V. setzt sich für die Rechte und Interessen von Kindern ein und bietet mit vielen, bundesweiten Niederlassungen Familien, Kindern und Jugendlichen vor Ort Hilfe bei verschiedensten Frage- und Problemstellungen. Carcoustics unterstützt mit der Spende den Leverkusener Ortsverein. „Uns ist es wichtig, dass wir als Unternehmen auch eine soziale Verantwortung übernehmen“, sagt Katrin Schindler, Personalleiterin der Carcoustics Deutschland GmbH: „Wir freuen uns, dass wir mit dem Kinderschutzbund eine lokale Einrichtung unterstützen können, die sich für die Kinder und Jugendlichen unserer Gesellschaft einsetzt.“
Die Spende von Carcoustics wird genutzt, um damit die Babysprechstunde des Vereins zu unterstützen. Dabei handelt es sich um ein Angebot für junge Eltern, die Schwierigkeiten haben, mit den neuen Herausforderungen und Aufgaben zurecht zu kommen, die das Zusammenleben mit einem Baby mit sich bringen können. „Junge Familien stehen oft vor unerwarteten Herausforderungen – wenn das Baby zum Beispiel ohne erkennbaren Grund stundenlang schreit oder die Nahrungsaufnahme verweigert“, erklärt Helmut Ring, Vorsitzender des Deutschen Kinderschutzbundes Leverkusen e.V.: „Wir helfen Eltern dabei, ihren Alltag zu bewältigen und freuen uns sehr über die Unterstützung von Carcoustics.“ Bei den in der Regel zwei- bis dreistündigen Beratungsterminen berät eine ausgebildete Diplom-Sozialpädagogin mit Spezialisierung auf Kleinkinder die oftmals ratlosen Eltern beim Umgang mit den verschiedensten Problemen. „Die Spende von Carcoustics hilft uns sehr dabei, den Eltern dieses Angebot kostenlos zur Verfügung stellen zu können“, so Helmut Ring.

Der Kinderschutzbund finanziert sich fast ausschließlich durch Spenden und ist neben den großzügigen Sachspenden von Unternehmen und Privatpersonen auch auf Geldspenden angewiesen, um die Personalkosten für Fachkräfte sowie die notwendige Ausbildung ehrenamtlicher Helfer finanzieren zu können.
Neben fünf hauptamtlich in Teilzeit tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern arbeiten beim Deutschen Kinderschutzbund e.V. rund 90 Ehrenamtliche. Sie arbeiten unter anderem in Projekten wie der Nummer gegen Kummer“: Hier können Eltern, Kinder und Jugendliche bei Problemen jeglicher Art anrufen und werden von einer/m der insgesamt 40 hierfür zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten. Ein weiteres Tätigkeitsfeld der Leverkusener Niederlassung ist das sogenannte „Wellcome Programm“. Dabei helfen Ehrenamtliche jungen Eltern dabei, ihren Alltag zu bewältigen. „Das kann zum Beispiel einfach darin bestehen, für ein bis zwei Stunden auf das Baby aufzupassen, während die Eltern einkaufen oder zum Arzt gehen“, erklärt Helmut Ring.

Der Deutsche Kinderschutzbund Leverkusen e.V. wurde 1982 gegründet. Der Verein mit heute rund 300 Mitgliedern hat es sich auf die Fahne geschrieben, sich für die Einhaltung der Rechte von Kindern einzusetzen. Der Kinderschutzbund bezieht sich dabei vor allem auf die in der UN-Konvention niedergelegten Rechte für Kinder wie das Recht auf Versorgung, Entwicklung, Bildung und Erziehung und das Recht auf den Schutz vor Gewalt sowie auf Beteiligung und Mitbestimmung. Wenn Sie sich für den Deutschen Kinderschutzbund engagieren möchten, informieren Sie sich gerne unter: https://www.dksb-leverkusen.de/?page_id=126

– Ende –

Sie finden die Pressemitteilung zum Download sowie weiterführende Informationen unter:
www.carcoustics.de/presse/
Kontakt für Journalistenfragen:
Carcoustics Shared Services GmbH
Leiterin Unternehmenskommunikation
Dr. Lisa Graßler
Tel.: +49.(0)2171.900 - 880
E-Mail: lgrassler@carcoustics.com
www.carcoustics.de

Carcoustics ist ein innovatives, mittelständisches Unternehmen auf internationalem Wachstumskurs mit
Hauptsitz in Leverkusen. Das Unternehmen entwickelt und fertigt lösungsorientierte akustische und thermisch
wirksame Bauteile für die Automobilindustrie. Darüber hinaus bietet Carcoustics sein breites Spektrum und
Know-how unterschiedlicher Technologien und die daraus resultierenden Produkte erfolgreich anderen
Industriezweigen an. Maßgeschneiderte Individuallösungen stellen den Kern des Produktportfolios dar.
Zu unseren Kunden zählen nahezu alle großen Automobil-, LKW-, Haushaltsgeräte-, Landmaschinen- und Heizungs-/Klima/Energie- Hersteller.
Carcoustics beschäftigte 2018 rund 2700 MitarbeiterInnen weltweit und konnte einen Umsatz von rund 350 Mio. Euro erwirtschaften. Der Umsatz entwickelt sich dynamisch.


Ihr Ansprechpartner

Mareike Poell

Head of Corporate Communications Group

T    +49 2171 900 880

E    mpoell@carcoustics.com

Ihre Nachricht
Datenschutzerklärung *