Blasformen

Wenn akustische oder thermische Bauteile besondere geometrische Strukturen benötigen – etwa zur Versteifung oder für schalldämpfende Resonatoren, ist blasgeformtes Polypropylen oftmals die beste Lösung. Das Material ist zudem wasserdicht, robust, recyclingfähig und kann auch flammgeschützt ausgeführt werden. Für erhöhte Temperatur Anforderungen   können die Bauteile zusätzlich mit einem Aluminium Hitzeschild versehen werden.


Carcoustics setzt die Blasformtechnologie aktuell für Unterbodenlösungen von Haushaltsgeräten und schwerpunktmäßig für Motor- und Getriebekapselungen von LKWs und Bussen ein. 

STANDORTVORTEIL JAHRZEHNTELANGE ERFAHRUNG

Die Blasformtechnologie wird seit 1998 von Carcoustics eingesetzt, die Fertigung findet in Leverkusen statt. Durch die langjährige Erfahrung und die Bündelung dieser Erfahrung an einem Standort ist die Expertise sehr stark ausgeprägt, insbesondere im Bereich der akustischen Kapseln. Das besondere Know-how von Carcoustics zeigt sich auch an einem patentierten Schall-Absorber, der aus einem Bodenteil und einem Strukturteil besteht, dessen Hohlkammern Wände mit Kästchenresonatoren die akustische Leistung des Bauteiles, bestimmt. Die geometrische Auslegung der akustischen Resonatoren wird mit einer Simulations-Software durchgeführt. 

Produktbeispiele



Carcoustics uses cookies. More information